Monatsrückblick Oktober 2021

Monatsrückblick Oktober 2021 - Titelbild

Der Oktober 2021 verdient seinen Monatsrückblick. Aber sowas von! Ich liebe meine Monatsrückblicke, weil ich dann so schön Revue passieren lassen kann, was mir passiert ist und wer mir begegnet ist und was wir gemacht haben.

Schöne Wanderung in der Fränkischen Schweiz

Anfang Oktober haben wir unsere letzte und wunderschöne Wanderung in der „Sommersaison“ gemacht. Ich habe es deswegen „Sommersaison“ getauft, weil es Anfang des Monats noch warm war und das Wetter noch recht schön. Im Vergleich zu jetzt.

Die Route rund um den Druidenhain ist bewusst ausgesucht und gezielt angesteuert, weil es dort viele Spiel- und Klettermöglichkeiten gibt. Insbesondere für Kinder. 🙂 Zumindest habe ich das direkt vor Ort so festgestellt. Ein Besuch im Druidenhain stand obendrein auf meiner eigenen, persönlichen Wunscherfüllungs-Liste. Ich hatte einige Fotos vom Druidenhain gesehen und wollte da unbedingt selbst mal hin. Und da es von Hummeltal nicht so weit weg ist, war das auch gut machbar. Juchu!

Facebook ist nicht erreichbar!? Wtf?

Tja. Wie sagt man so schön? Shit happens. Und weil im Oktober auch Facebook mal für 6 Stunden nicht erreichbar war, habe ich darüber direkt einmal einen Artikel geschrieben. Nicht, dass mich persönlich diese 6 Stunden gestört hätten. Im Gegenteil!

Wir haben hier regelmäßig Störungen mit unseren Internetleitungen. Wenn es ganz schlimm kommt, dann dauern diese Störungen auch mal einen vollständigen Tag – also 24 Stunden. Und weil Facebooks 6 Stunden so total normal waren, ist es mir nicht einmal aufgefallen.

Du hast richtig gelesen. Es ist mir nicht aufgefallen, weil mir zuerst unser Internetanbieter in den Sinn kam, statt Facebook selbst. :-))

Natalie schaut verzweifelt in die Kamera. Monatsrückblick Oktober 2021

Wir ernten: Quitten und Äpfel

Im Oktober stand nun auch die aller letzte Ernte an. Ich habe mit Dante fleißig die letzten gelben Himbeeren vom Strauch gepflückt. Davon haben wir dann leckere Fruchtmilch gemacht, denn Dante liebt alles rund um Milch. Fruchtmilch ist natürlich umso beliebter. Ich hoffe ja, dass das am Fruchtgeschmack liegt. 😉

Da auch der erste Frost anstand und wir die erste Frost-Nacht verpeilt hatten… gab es dann eine hastige „Not-Ernte“ der Quitten und der Äpfel. Dabei rum gekommen ist mengenmäßig so einiges.

Ja, da hatte ich mehr als genug zu tun mit einkochen, pürieren, abfüllen und so weiter. Es hat auch ein nie dagewesenes Ausmaß angenommen. Heißt im Klartext: Ich habe keine Gläser mehr im Keller stehen und kann daher nichts mehr einkochen oder anderweitig haltbar machen…. Joah…

Die Noternte an Quitten und Äpfeln. Monatsrückblick Oktober 2021

Der Live-OH!-Letter ist gestartet

Jetzt im Oktober habe ich endlich meinen Live-OH!-Letter gestartet. Das ist mein kostenfreies Newsletter in dem du viele wichtige Informationen rund um deinen Mama-Alltag von mir erhältst. Du erfährst auch als erstes von meinen Aktionen. Für dieses Jahr stehen diese Aktionen an:

  • MamAdvent: Challenge im Advent für Mütter (1. Dezember bis 24. Dezember)
  • Mini-eMail-Kurs: Rauhnächte-Orakeln (25. Dezember bis 6. Januar)
  • Sprichbildlich: Challenge für selbstständige Mamas & Gründerinnen (2022)

Du hast Lust dabei zu sein? Dann melde dich gerne zum Live-OH!-Letter an. 🙂

Live-OH!-Letter Werbefoto mit Natalie. Monatsrückblick Oktober 2021

Boudoir-Shooting für das XMAS-Angebot 2021

Da ich mit dem 1. November auch mein Weihnachts-Angebot – das XMAS-Boudoir-Shooting – bekannt gegeben habe, war der Oktober mein Monat der TfP-Shootings. Insbesondere für Boudoir-Shootings, denn diese Art von Shooting sollte ja mein Angebot sein.

Hierfür habe ich auf mehreren Plattformen Mamas und Mütter gesucht, die bereit waren sich für mich vor die Kamera zu begeben. Ich mag die Ergebnisse gern und freue mich daher auf viele weihnachtlich gestimmte Mamas und Mütter. <3

Übrigens: Damit mein Angebot noch mehr Transformationskraft bekommt, habe ich mein Fotoshooting dieses Mal mit einer Beratung kombiniert. Dadurch wird die Schubkraft noch deutlicher, klarer und stärker. Damit DU dich wirklich wohl fühlst in deiner Haut!

XMAS Boudoir Fotoshooting, Monatsrückblick Oktober 2021

In der alten Heimat …

Dante und ich waren ebenfalls in meiner alten Heimat. Sulmingen. Bei Biberach an der Riß. Eine kleine, oberschwäbische Stadt. Bekannt für’s „Christkindle runterlassen“. 😉 Wenn mich nicht alles täuscht, wurde es während der Pandemie sogar per Live-Stream übertragen. 🙂

Wir waren dort, weil ich noch die Aufgabe hatte den Schlafzimmerschrank meiner verstorbenen Mutter leer zu räumen. Auch meine Oma (also Dantes Ur-Oma, liebevoll „Nana“ genannt) starb in 2020. Und auch da hatte mir mein Bruder ein paar Dinge mitgebracht.

Sonnenuntergang in Sulmingen in blau und Pink. Bäume rechts und Links sowie die Kirche in der Mitte sind als Silhouetten sichtbar. Monatsrückblick Oktober 2021

Bei unserem Besuch in Biberach haben wir allerdings auch ein paar überraschende Dinge gefunden. Also für mich waren sie überraschend. Ich fand insgesamt 8 Orakelkarten-Sets, die mich völlig euphorisch und juchzend vor Freude zurück ließen. Ich habe keine Ahnung ob die von meiner Mutter oder von mir sind. Tatsache ist aber: Niemand hats gewusst und umso größer ist deswegen die Freude darüber.

Da wir auch gegen Mitte / Ende Oktober dort waren, beschlossen Dante und ich bei Oma und Nana am Grab vorbei zu schauen. Ich sagte Dante, dass wenn wir das tun… wir auch ein Geschenk mitbringen sollten. So mit leeren Händen ans Grab gehen… das geht gar nicht. Also hat er sich ein Blumenschälchen ausgesucht, dass wir beschriftet haben und aufs leere Grab gestellt haben. Als wir dort waren, war es gerade abgeräumt, da Allerheiligen unmittelbar bevor stand. Und zu diesem Anlass wurde das Grab auch komplett neu geschmückt und bepflanzt.

Foto von Oma Hildes Grab. Monatsrückblick Oktober 2021

Erkältung, muss auch mal sein

Und wie sollte es anders sein? Direkt im Urlaub in der alten Heimat, merkte ich schon, dass sich da eine Erkältung anbahnt. Ich muss ja schon sagen: „Genau so wie immer.“ Ich habe keine Ahnung, wie ich und Dante es jedes Mal aufs Neue schaffen.. Fakt ist: Auch diesmal kamen wir krank nach Bayreuth zurück.

Nur diesmal schlagen sich Dante und ich bis jetzt damit herum. Ja, es wird langsam besser. Aber irgendwie will sie auch nicht gehen… die Erkältung. Das ist etwas nervig, diese „Gewohnheit“… 😉

Natalie. Monatsrückblick Oktober 2021
Bei der Ankunft in Biberach war ganz offensichtlich noch alles okay. 😉

Sport für’s Kind!

Insbesondere Dante hat in letzter Zeit ein erhöhtes Bewegungs-Pensum. Daher darf er ab sofort Fußball spielen, hier direkt im SC Hummeltal. Diesen Oktober hat er auch direkt sein erstes Fußball-Turnier gespielt und so wie alle Kinder eine Medaille ‚gewonnen‘. Über die freut er sich mordsmäßig und genau darum hat sie in seinem Kinderzimmer direkt einen Ehrenplatz erhalten. Sie hängt jetzt direkt Knubbel der Kommode mit Regal. Da hat sie Dante wirklich jeden Tag im Auge und kann sie jederzeit bewundern.

Zusätzlich dazu darf er jetzt auch Karate ausprobieren. Das ist ebenfalls ein Angebot des ortsansässigen Sportclubs hier in Hummeltal. Über dessen vielfältiges Bewegungsangebot für Kinder sind wir tatsächlich richtig froh. Denn jedes Mal bis nach Bayreuth zu fahren, ewig nach einem Parkplatz zu suchen und dann insgesamt 2 Stunden dort zu verbringen für 1 Stunde Training… das war dann doch zu viel des Guten.

Alles in allem tut ihm die Bewegung sehr gut und er hat – wie gewünscht – eine MENGE Spaß. Dann hoffe ich mal, dass das Sportangebot auch ab nächster Woche noch durchführbar ist und wir nicht direkt in den nächsten Lockdown rutschen.

Dante mit seiner Medaille, die er beim Fußballturnier bekommen hat. Monatsrückblick Oktober 2021

Wie war dein Oktober?

Fotografin Natalie Garbotz
0 Kommentare
Kommentar schreiben...

Deine eMailadresse niemals veröffentlichen oder teilen. Erforderliche Felder sind markiert *

    LIVE-OH-LETTER!

    LIVE meint:

    Du bekommst hautnah die kleinen und größeren "AHAs" und "WAAAAS!?!?" meines Lebens mit. Und nebenbei lernst du etwas über Fotografie, Bildsprache, Marketing & Selbstporträts. Egal ob im persönlichen Kontext oder im Business-Kontext.

    Weil beides drin ist!

    .

     

    Natalie Garbotz ist Gründerin von Starke Mamas. Als Mama eines fast 5jährigen Sohnes kennt sie die Tücken des Mama seins im Alltag. Daher berichtet sie hier im Blog genau darüber: Ihre Alltagserfahrungen als selbstständige Mama.

     

    Natalie arbeitet als Fotografin und ist Expertin für Fotografie, Bildsprache und Selbstporträts. Ihre Erfahrungen in Sachen Fotografie, Bildsprache, Farbe, Branding und Marketing verbloggt Sie daher praxisorientiert und mit viel Spaß.

     

    Du hast einen Themenvorschlag? Dann gerne her damit!
    Sende diesen gern an: hey@starke-mamas.de